Rückruf oder Nachricht senden

Rückrufservice

Bitte tragen sie hier Ihre Telefonnumer und Ihren Namen ein..

Email:
Betreff:
Nachricht:

Augenlaserbehandlung im Ausland

Augenlasern_ausland

Es gibt zahlreiche Angebote für medizinische Leistungen im Ausland. Verschiedenste medizinische Behandlungen oder Operationen kann man "als Tourist" dort durchführen lassen. U. a. Zahnbehandlungen, plastisch chirurgisch Eingriffe und eben auch Augenlaserbehandlungen.

Viele Urlauber fliegen oder fahren in den Urlaub und lassen sich im Ausland, billiger als in Deutschland, behandeln.

Doch vergessen viele dieser "Patienten & Urlauber", dass der Preis bei einer medizinischen Versorgung - vor allem bei operativen Eingriffen - nicht der wichtigste Entscheidungsgrund sein sollte. Das sollten zunächst die Leistung und Qualität, die Hygiene und die komplette Versorgung sein! Oftmals lassen sich die Leistungen gar nicht so leicht miteinander vergleichen.

Zudem darf nicht in Vergessenheit geraten – wer billig verkauft – kauft billig.

Alleine der ADAC holt jedes Jahr viele deutsche Urlauber bzw. Patienten im Krankheitsfall mit großem Aufwand wieder nach Deutschland um, statt einer medizinischen Behandlung im Ausland, die hochwertige Versorgung in deutschen Einrichtungen zu ermöglichen.
Aus unserer Sicht es ist daher doch zum großen Teil unverständlich wieso man sich absichtlich für einen geplanten medizinischen, entscheidenden Eingriff aus Deutschland heraus in ein Urlaubsland begibt. Aber wir haben nicht nur Patienten die diesen Schritt bereut haben. Natürlich werden auch im Ausland erfolgreich Operationen durchgeführt. Bezügliche der Technik sitzen die großen Technologieträger für Augenlaser-Behandlungen unstrittig in Deutschland und den USA.
 
Wir sind auf hohe Anforderungen und beste Qualität spezialisiert. Der Umstand, dass eine besondere Qualität auch einen gewissen Preis verlangt gilt nicht nur für eine Augenlaserbehandlung!

Aus unserer Sicht sind oftmals übertriebene Lockpreise bei einer medizinischen Behandlung nicht seriös.

Sicherheit ist käuflich - Nach dem italienischen Ingenieur, Ökonomen  und Soziologen Vilfredo Pareto ist das Paretoprinzip benannt. Nach seiner  80:20 Formel benötigt man nur 20% des Aufwandes für 80% der Ergebnisse. Die verbleibenden 80% des Einsatzes bringen in der Regel „nur“ noch 20% mehr an Qualität. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht begrenzt man wohl besser den Aufwand frühzeitig.

Wenn es um die Augen unserer Patienten geht finden wir diese Empfehlung völlig fehl am Platz. Daher wird unsere Augenarztpraxis auch nicht von einem Betriebswirt gesteuert sondern wird geführt von den Eigentümern und Augenärzten Dr. Pfäffl und Dr. Zenk.
 
Wir werden den vollen Einsatz für Ihre Augen geben und sind aus betriebswirtschaftlicher Sicht nicht „optimiert“ wie vielleicht so einige andere die "am Fließband" arbeiten.

Das macht zwar häufig Sinn ist aber nicht unsere Philosophie - ganz besonders dann nicht, wenn es um die Augen geht.

Individuelle Empfehlungen zu den möglichen Operationsmethoden geben wir immer erst nach der Untersuchung! Die Preise der Laserbehandlung liegen ganz allgemein zwischen unter 1000€ und gut 3000 € pro Auge. Natürlich unterscheiden sie sich dann auch in der Operationsmethode und der eingesetzten Laser Technik. Beides und natürlich auch der Operateur haben großen Einfluss auf die Präzision und Sicherheit der Behandlung. Darüber hinaus sind professionelle Vor- und Nach-Untersuchungen entscheidend.

Natürlich sind auch wir ständig bemüht unseren Patienten einen möglichst guten Preis für höchste Qualität zu bieten. Dafür treiben wir einen großen Aufwand - aber auch bei Optimierung des Preises bleibt unser oberstes Ziel die Sicherheit, Nachhaltigkeit und Präzision der Behandlung.


Vergleichen Sie NICHT zuerst die Preise, sondern welche Sicherheit und Qualität Ihnen geboten wird  - und das nicht nur im Ausland!

Wir nutzen modernste Technik (i. d. R. aus Deutschland und den USA). Einen Laser mit besonders feinem Laserstrahl und schnellster Eyetracker-Technologie. Dazu nicht nur statische auch dynamische Irisregistrierung. Dr. Pfäffl und Dr. Zenk sind nicht nur zertifizierte Operateure mit stetiger Weiterbildung sondern beide Trainer der Kommission für Refraktive Chirurgie des Berufsverbandes der Augenärzte Deutschlands und der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft.  D. h. beide trainieren weniger erfahrene Augenärzte aus dem Gebiet der Laserbehandlung am Auge zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten. Man liest immer wieder von Zertifikaten eines OP - Zentrums die sich auf die Service-Qualität u. a. aber gar nicht auf die Behandlung oder den Behandler beziehen.

Wichtiges nicht aus dem Auge verlieren

Kosten

Kosten für Augenlaserbehandlungen

weiterlesen
Ausland

Qualität und Behandlungen im Ausland

weiterlesen
FAQ

Fragen und Antworten

weiterlesen