Rückruf oder Nachricht senden

Rückrufservice

Bitte tragen sie hier Ihre Telefonnumer und Ihren Namen ein..

Email:
Betreff:
Nachricht:

Die Fehlsichtigkeiten

Die Fehlsichtigkeiten

Rund 50 Millionen Menschen in Deutschland sind fehlsichtig, wobei 25 % unter der Kurzsichtigkeit leiden, 35 % unter der Weitsichtigkeit, ein geringer Prozentsatz an Stabsichtigkeit, auch Hornhautverkrümmung genannt. Ob kurzsichtig, weit- oder stabsichtig: Die meisten benötigen eine Sehhilfe – und viele davon sind unzufrieden mit Ihrer Brille und Kontaktlinse.
Sehschwächen, Sehfehler – ein Überblick

Ein scharfes Bild entsteht auf unserer Netzhaut nur, wenn zwei Voraussetzungen erfüllt sind:
– Die in das Auge einfallenden Lichtstrahlen werden in der Augenlinse korrekt gebrochen.
– Die gebündelten Strahlen werden genau auf die Makula geworfen, die Stelle des schärfsten Sehens in unserem Auge.

Bei Normalsichtigen stimmt die Brechkraft, und das Bild wird scharf auf der Netzhaut abgebildet.
Das kurzsichtige Auge

Das kurzsichtige Auge ist etwas länger als das normalsichtige Auge oder die Hornhaut ist zu steil gekrümmt. Das kurzsichtige Auge kann ebenfalls zusätzlich eine Hornhautverkrümmung haben, sowie bei den anderen Fehlsichtigkeiten auch.

Die Lichtstrahlen werden vor der Netzhaut gebündelt. Deshalb entsteht ein unscharfes Bild.

Sie sehen in der Nähe gut und in der Ferne schlecht!
Das weitsichtige Auge

Das Weitsichtige Auge ist kürzer als das normalsichtige Auge. Hier trifft das einfallende Licht durch die kurze Achse des Auges hinter der Netzhaut zusammen.

Bis zu einem gewissen Alter kann die Weitsichtigkeit durch die Akkomodation (Naheinstellung der Linse wie bei der Kamera) ausgeglichen werden. Ab dem 45. Lebensjahr wird die Lesebrille notwendig. Dies kann aber in manchen Fällen auch erst später der Fall sein.

Sie sehen in der Nähe schlecht und in der Ferne gut!
Die Altersweitsichtigkeit

Wie eben bei der Weitsichtigkeit erwähnt, benötigt man ca. ab dem 45. Lebensjahr eine Lesebrille. Dies geschieht durch den Elastizitätsverlust der Linse, wodurch die Nahanpassung des Auges verloren geht.
Dies ist ein ganz normaler altersbedingter Funktionsverlust des Auges. Sie werden merken, dass ab dem 45. Lebensjahr ihr Arm beim Zeitung lesen immer länger wird und irgendwann merken Sie, dass es ohne Lesebrille nicht mehr geht.

Vor einiger Zeit wurde dieser Funktionsverlust durch eine Lesebrille behoben, heute können wir die Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) auch mittels Laser entfernen.

Wenn neben der Altersweitsichtigkeit eine Kurz- oder Weitsichtigkeit besteht, so kann diese bei der Behandlung ebenfalls mitbehandelt werden.
Die Hornhautverkrümmung

Die Hornhautverkrümmung, auch Astigmatismus genannt, besteht meist neben einer Kurz- oder Weitsichtigkeit. Dies ist eine ungleichmäßige Krümmung der Hornhaut, die z. B. einen Punkt als einen Strich erscheinen lässt. Die Hornhautverkrümmung wird ebenfalls mit dem Laser entfernt.

Die lichtbrechende Wirkung von Hornhaut und Linse bündelt, die in das Auge einfallenden Lichtstrahlen so, dass sie korrekt auf der Netzhaut auftreffen. Die Stärke dieser Lichtbündelung bezeichnet man als Brechkraft; sie wird in Dioptrien angegeben.
Augenkrankheiten

Wenn Sie sich einer Augenlaserbehandlung unterziehen möchten, so müssen wir vor der Behandlung bzw. bei der Voruntersuchung alle Augenkrankheiten ausschließen.

Ein Beispiel ist der Grüne Star, auch Glaukom genannt. Meistens ist bei einem Glaukom-Patienten der Augeninnendruck hoch.

Ohne Behandlung – dies aber nicht durch eine LASIK Behandlung – führt die Krankheit meist zu Gesichtsfeldausfällen oder zur Erblindung.

Beim Grünen Star oder Glaukom werden die Nervenfasern im Sehnerv zerstört, die die Seheindrücke zum Sehzentrum senden. Dies kann durch einen hohen Augeninnendruck hervorgerufen werden, oder durch eine zu geringe Blutversorgung der Zellen.

Ein hoher Augeninnendruck entsteht durch den Stau der Flüssigkeit in der Augenkammer.
Der Grüne Star kann im hohen Alter entstehen, genetische Veranlagung, oder eine sehr starke Fehlsichtigkeit oder Durchblutungsstörungen können auch eine Rolle spielen. Dies muss aber nicht der Fall sein! Wir müssen es aber vor der Augenlaserbehandlung immer ausschließen können!

Wichtiges nicht aus dem Auge verlieren

Kosten

Kosten für Augenlaserbehandlungen

weiterlesen
Ausland

Qualität und Behandlungen im Ausland

weiterlesen
FAQ

Fragen und Antworten

weiterlesen